Franck April und Marie Hucal gewinnen Billabong World Junior Pro

  • Boardmag
  • 12.03.2007


Franck April (Kanada, 20 Jahre) und Marie Hucal (USA, 15 Jahre) heissen die neuen Weltmeister der Junioren im Snowboard Slopestyle der TTR Tour (Ticket to Ride). Im schweizer Wintersportort Leysin (Kanton Waadt) konnten sich die beiden jungen Snowboarder gegen die besten Junioren (20 Jahre und jünger) der Welt behaupten.


Aus ursprünglich 44 Jungs und 16 Mädels, die aus der ganzen Welt hier zum Billabong World Junior Pro eingeladen wurden, hatten sich über die vergangenen drei Tage die neun Finalisten bis zum gestrigen Tag behaupten können. „Ich bin super happy“, äußerte sich der Kanadier Franck April direkt nach der Siegerehrung. Der 20-jährige präsentierte stolz seinen Siegerscheck über €8.000,-- und freut sich zusätzlich über 700 Punkte für die Wertung der TTR Tour. „Ein richtiges Finale wäre natürlich besser gewesen, aber so ist es, zumindest für mich, auch cool! Ich bin sehr gestoked!“ Eine Titelverteidigung ist für April im kommenden Jahr nicht möglich, da er dann zu alt für die Juniorenwertung der TTR sein wird.

billabong_wjp_winners

Die 15-jährige Marie Hucal aus Michigan war am Ende das beste Mädel hier im Slopestyle Park von Leysin, wo sie sich mit zwei soliden Runs den Titel der Junioren Weltmeisterin der TTR Tour im Slopestyle vor der Finnin Hanna Laukkanen sichern konnte. „Ich bin so glücklich, dass ich es noch immer nicht wirklich glauben kann. Ich bin den weiten Weg hierher gekommen und jetzt ist dieser Traum tatsächlich war geworden.“, freute sich Marie kurz nach der Siegerehrung. „Es sind soviele Leute hier aus der ganzen Welt, und das ich nun die beste gewesen sein soll, kann ich garnicht glauben! Ich wäre zwar noch gern ein richtiges Finale gefahren, um noch etwas mehr zeigen zu können, aber so beschwere ich mich natürlich auch nicht.“ Neben ebenfalls 700 Punkten für das TTR Ranking nimmt Marie zusätzlich einen Scheck über €5.000,-- mit nach Hause.


Ein lebhafter Wind am Samstag zwang die Organisatoren das Finale auf den Sonntag zu verlegen. Blauer Himmel und Temperaturen um den Gefrierpunkt am gestrigen Tag wären eine perfekte Voraussetzung für ein spannendes und spektakuläres Finale des Billabong World Junior Pro gewesen. Der Wind machte den Teilnehmer und Organisatoren jedoch abermals einen Strich durch die Rechnung, und so wurden die Ergebnisse des Halbfinales kurzerhand zum offiziellen Endergebnis erklärt. „Leider hat der Wind nicht so sehr nachgelassen, dass wir bei diesen ansonsten traumhaften Bedingungen ein Finale hätten starten können!“, kommentierte Contest Director David Pitschi die Entscheidung. „Die Sicherheit der Snowboarderinnen und Snowboarder steht an oberster Stelle und außerdem wären bei diesen Bedingungen nicht die Leistungen möglichen gewesen, die diese Kids normalerweise zeigen könnten. Das fahrerische Level war unglaublich hoch hier in den vergangenen Tagen und es wäre schade, wenn man ein Finale bei Wind, das nur aus Sicherheitsläufen besteht, als Maßstab für Junior Snowboarding in Erinnerung behalten hätte.“


Der Franzose Valérian Ducourtil (19) wurde beim Billabong World Junior Pro mit dem Tristan Picot Memorial Award ausgezeichnet. Diese Trophäe wurde vor vier Jahren von Billabong ins Leben gerufen, um dem hoffnungsvollsten und ambitioniertesten Teilnehmer des Contests einen Einstieg in das professionelle Snowboarden zu ermöglichen. „Valérian hat uns über die ganzen Tage hier in Leysin sehr beeindruckt. Er hat in jeden seiner Runs immer neue Tricks probiert und selbst wenn er etwas nicht gestanden hat, hat er es mit einem anderen innovativen Trick versucht wett zu machen“, fasste David Pitschi die Entscheidung der Jury zusammen. „Valérian hat bereits einen Brettsponsor, aber der Award kann ihm sicher helfen den nächsten Schritt in seiner Karriere zu erreichen.“


Valérian erhält einen Scheck über €2.500,-- für Reisen und Equipment sowie ein Porträt im Method Mag Snowboard Magazin. „Ich bin unglaublich stolz diese Auszeichnung gewonnen zu haben. Es bedeutet mir sehr viel, denn ich kannte Tristan persönlich und somit hat diese Trophäe einen ganz besonderen Wert für mich.“, sagte Valérian abschliessend. Valérian Ducourtil hatte im Halbfinale am Freitag nur knapp den Sprung ins Finale verpasst.


Die beste Platzierung für das Gastgeberland Schweiz erzielte die 17-jährige Nadja Putschert mit einem sechsten Platz bei den Mädels. „Ich habe in der Qualifikation einen Sicherheitslauf gemacht, dass ich sicher ins Finale komme, um dann dort wirklich alles zu zeigen. Daher ist das Ergebnis okay, aber ich denke mit einem Finallauf hätte ich sicher noch etwas besser abschneiden können.“, sagte Nadja am Ende des Contests. „Es war dennoch ein guter Event für mich und die Farben der Schweiz zu vertreten ist natürlich auch cool!“


Nach der Preisverleihung für die Gewinner durch Contest Director David Pitschi und TTR CEO Drew Stevenson, machten sich einige der Teilnehmer direkt auf den Weg zum Flughafen von Genf, um von dort zu den US Open nach Startton, Vermont (USA) zu reisen.


Ergebnisse des Billabong World Junior Pro 2007

Jungs:

1. Franck April (Kanada, 20 Jahre) 700 TTR Punkte
2. Arthur Longo (Frankreich, 18 Jahre) 659.61 TTR Punkte
3. Micael Lundmark (Schweden, 17 Jahre) 630 TTR Punkte
4. Murray Hodgson (Kanada, 20 Jahre) 607.64 TTR Punkte
5. Nick Sibayan (USA, 15 Jahre) 589.68 TTR Punkte
6. Wouter de Lange (Belgien, 17 Jahre) 574 TTR Punkte
7. Mathieu Daneau (Kanada, 18 Jahre) 559.15 TTR Punkte
8. Andreas Gidlund (Schweden, 18 Jahre) 546 TTR Punkte
9. Sami Ikonen (Finnland, 15 Jahre) 534.35 TTR Punkte

Mädels:
1. Marie Hucal (USA, 15 Jahre) 700 TTR Punkte
2. Hanna Laukkanen (Finnland, 19 Jahre) 659.61 TTR Punkte
3. Mirabelle Thovex (Frankreich, 15 Jahre) 630 TTR Punkte
4. Mandy Langbroek (Holland, 20 Jahre) 607.64 TTR Punkte
5. Diana Sadlowski (Polen, 20 Jahre) 589.68 TTR Punkte
6. Nadja Putschert (Schweiz, 17 Jahre) 574 TTR Punkte
7. Alex Berg (USA, 14 Jahre) 559.15 TTR Punkte
8. Heidi Paumola (Finnland, 19 Jahre) 546 TTR Punkte
9. Anouck Mouthon (Frankreich, 19 Jahre) 534.35 TTR Punkte


Mehr Infos: www.billabongjrpro.com

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Snowboard World Peace wide 23/ 24

K2
€ 459,00 € 360,00

Skateschuh Catiba Pro Women rose suede canvas

Cariuma
€ 98,00 € 60,00

Skateschuh Catiba Pro Pantone Very Peri Suede

Cariuma
€ 98,00 € 60,00