Deutsche Halfpipe-Meisterschaften auf der Zugspitze

  • Boardmag
  • 27.04.2005

Deutsche Halfpipe Meisterschaften und Europacup der FIS auf dem höchsten Berg Deutschlands - Der Zugspitze (Bayern)
Bericht und Bilder von Ingo Hildebrandt


Da geht ja gut los...

Der April hat viele Gesichter und diese wechseln von Tag zu Tag... man entscheidet am besten von Morgen zu Morgen was man tut: im Bett liegenbleiben, einen Comic lesen, lernen, essen, surfen am Eisbach oder vielleicht nochmal snowboarden...

Das sollte man aber nur dann tun, wenn es einer der sonnigeren Tage ist, denn alles andere ist sinnlos, da in den Bergen dann eh auch net die Sonne scheint. Sonst wird aus der Slushytour, der Backcountry oder Parksession oder eben auch aus einem als Deutsche Meisterschaften verpackten Europacup eher ein Debakel.


Ahnt ihr die Halfpipe?

Nein, so schlimm war es auch nicht, man redete gemütlich im Bergrestaurant Sonnalpin über die Saison, erfreute sich an den Schneeflocken die vom Himmel fielen, und letzendlich gab es ein demokratisches Abstimmen der Fahrer, ob die Veranstaltung stattfinden sollte oder nicht. Hier sieht man, dass auch die Federation Internationale de Ski (kurz FIS) Strukturen ändern kann.


Und es wurde immer schlimmer...

Und dies nicht unbedingt zum Nachteil der Fahrer, denn mehr und mehr haben sie Mitspracherecht...und das sollte ja auch so sein... Dies ist durchaus auch einem Schwarzwälder, Philipp Perach, zu verdanken der für den Snowboardverband Deutschland und somit für Snowboarden in Germany sich mächtig ins Zeug legt.

Schlecht oder einfach schade war, dass bei dem hochkarätigen internationalen Feld das Zuschauerinteresse, das Medieninteresse, Photographen und vor allem das Interesse an deutschem Nachwuchs, aber auch bei den Frauen und Männern, immer geringer wird...


Und man beschloss demokratisch, die Veranstaltung abzusagen.

Es kann nicht sein, dass dem Ruf des Königs Artus nach Gap zu folgen, niemand mehr folgt... und die somit die Festung GAP von Polen, Tschechen, Österreichern und Schwyzern überrannt wird.... denn ewig werden der König (Xaver Hoffmann) und Sir Lancelot (Jan Michaelis) die Pipe nicht mehr halten können... man munkelt auch, dass dieses Jahr zum letzten mal das im Sommer berühmt-berüchtigte GAP 1328 Summercamp zum letztenmal stattfinden wird...

Dies wäre ein Verlust nicht nur für die euröpaische Szene, sondern vor allem für die deutsche...

So kommt alle zahlreich zum Summercamp und supportet für unserern Sport und unseren Lifestyle!

Weitere CONTEST-/EVENT-BERICHTE auf boardmag
 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Boardbag Snowboard Sleeve coyote

K2
€ 69,00 € 50,00

Snowboard Agenda 23/ 24

Ride
€ 379,00 € 290,00

Snowboard Broadcast 23/24

K2
€ 479,00 € 380,00

Snowboard Lady FR 23/ 24

Never Summer
€ 719,00 € 520,00

Snowboard Vandal 23/ 24

K2
€ 219,00 € 170,00

Snowboard Vandal white 22/23

K2
€ 219,00 € 170,00

Boardbag Snowboard Sleeve black

K2
€ 69,00 € 50,00