Test: Skateschuh Naioca von Cariuma Shoes

  • Boardmag
  • 24.02.2023

Erster Eindruck:

Als ich den Schuh das erste Mal gesehen habe, war ich direkt in ihn verliebt. Ein schlichter, stylisher Schuh, der meinen Geschmack vollständig getroffen hat. Die erste Anprobe bestätigt den visuellen Eindruck und auch gefühlt war es der perfekte Schuh für mich und mein Rollbrett. Ich bin den Schuh erst mal ein bisschen gelaufen, bevor ich mit ihm auf das Rollbrett gestanden bin und ich empfand jeden Schritt als komfortabler den je. Das Fußbett ist wie für mich gemacht und ich wollte nun unbedingt damit skaten.

 

Cariuma Naioca im Test, erster Eindruck

Das erste Mal auf dem Skateboard:

Ein super Grip verlieh mir und dem Skateboard eine neue Verbundenheit und trotzdem überzog ich die Fliptricks nicht ansatzweise. Von Anfang an verlieh mir der Schuh sehr gute Kontrolle über das Brett und ich konnte sofort auf meinem Niveau skaten. Oft dauert es lange, bis ein Schuh wirklich eingeskatet ist und man wieder auf dem Skatelevel des alten Skateschuhs weitermachen kann. Nein, bereits in der ersten halben Stunde konnte ich Vollgas geben und es fühlte sich an, als würde ich schon immer mit genau diesem Skateschuh rollen. Die Dämpfung der Sohle ist gut und reicht gut aus, um richtig Streetskaten zu gehen. Ich hatte nach den ersten Sessions keinerlei Beschwerden mit meinen Versen bzw. fühlte sich mein Fußbett an, als wäre ich gar nicht Skaten gewesen.

 

Verschleiß:

Wie auf den Bildern zu sehen ist, hält sich der Verschleiß von diesem Skateschuh sehr in Grenzen. Nach den ersten drei Sessions war so gut wie nichts an Abrieb zu sehen, obwohl ich viele Tricks mit maximalem Abrieb gemacht habe. Nach dem Kickflip Backside Noseblunt ist normalerweise immer ein Loch im Schuh, wie auf dem Bild zu sehen ist, sieht es aus, als hätte ich nur ein paar Ollies im Flat gemacht.

 

Cariuma Naioca nach 3 Sessions

Selbst nach sechs Mal Skateboardfahren waren die Rillen an der Seite noch fast vollständig und die Nähte noch in Takt. Trotz super Grip wenig Verschleiß.

 

Cariuma Naioca nach 6 Sessions

Nach zehn Mal Skaten ist der Schuh noch immer in einem Top-Zustand. Zwar sind die Nähte jetzt durch, aber manche Skateschuhe sehen nach der ersten Session so aus. Keinerlei Einschränkungen, der Schuh ist immer noch sehr stabil und auf seinem Zenith.

 

Cariuma Naioca nach 10 x Skaten - Bild 1

Cariuma Naioca nach 10 x Skaten - Bild 2

Fazit:

Sehr guter Skateschuh, top Grip, wenig Verschleiß bei super gutem Brettgefühl.

 

Note: 1-

 

Der Schuhtest wurde durchgeführt von Jakob Vidic.

 

Der Schuh Cariuma Naioca in Aktion im bewegten Bild:

Youtube Video

Sie müssen im Cookie Consent Youtube bestätigen, um dieses Video sehen zu können.

Produkte, die Sie interessieren könnten

Skateschuh MC Rap HI red white blue

Etnies
€ 109,95 € 60,00

Skateschuh Numeric 272GGb phantom black

New Balance Numeric
€ 84,90 € 75,00

Skateschuh Marana Kids grey lime white

Etnies
€ 64,90 € 40,00