Sk8 DVD: Popular - Pop

  • Boardmag
  • 05.09.2005

Being (more?) Popular
Poprular Skateboards

Video Review von Joe Beckert

Die Popular DVD ist da, juhu! Freude, Freude! Also rein in Player und angeschaut.
Wirklich umgehauen hat sie mich dann doch nicht, aber unterhaltsam ist sie allemal.
Der 14 jährige Glenn Michelfelder bekommt den Opener und das ist gut so, denn endlich weiß ich wovon alle immer reden. Glenn hat wirklich Flip-Control. Er flippt zwar hauptsächlich Flat, kleine Gaps und Banks, aber das macht er gut. An den Curb-Tricks darf er bitte noch etwas feilen, aber wie das in dem Alter so ist, lernt man eh jeden Tag dazu und er kriegt das sicher auch noch auf den Schirm. Daumen hoch, Glenn du bist n netter Kerl aber bitte hör auf mich zu Siezen :)

Andi Welther ist wohl einer der komplettesten deutschen Fahrer. Gaps, Flips mit ordentlich Luft unter dem Brett und das eine oder andere Rail machen diese Section durchaus sehenswert. Leider versaut die teilweise schlechte Bildqualität den vollen Genuss. Ich weiß auch nicht was die sich dabei gedacht haben, sowas zu veröffentlichen...

Der andere Andi, der Poberer rollt jetzt über meinen Fernseher. Hm, hm, hmmmm, da habe ich schon Schöneres gesehen. Man möge ihm den Stock aus dem A**** ziehen. Nicht dass er schlecht fährt, gar nicht! Aber irgendwie kommt mir das alles zu spießig rüber: Kickflip, FS Kickflip, Smithgrind... gähn. Nächster bitte.

Jetzt kommt... David Lee Young und genau das ist er: jung und darum auch erstmal auf Flow-Status. Potenzial ist da, das ist klar, aber irgendwie fehlt auch hier das Salz in der Suppe. Die ein oder andere Barca-Line hätte man sich auch sparen können, alles etwas unsauber und sketchy. Der Sw BS Heelflip 6er und der KF FS Noseslide läuft dann aber doch gut rein.

Steffi Weiss darf auch noch kurz an die Waffen und ballert Tricks, dass einem Hören und Sehen vergeht! Ne Quatsch, so toll ist das Ganze dann doch nicht aber passt schon Steffi. Girlskating rock sowieso.

Kann ein einziger Mann alles wieder gut machen, was diese DVD mir bisher angetan hat? Die Antwort ist: ja! Vorhang auf, hier kommt Style-Gott Lennie Burmeister. Hang Ten Double Hardflip, oder so? Bitte sehr. Was an Kreativität, Individualismus, Persönlichkeit und unverwechselbarer Einzigartigkeit bisher so sehr fehlte, der Meister bringts mit. Sw One Footer Double Set, schnelle geile Lines und die besten Spots, Lennie forever! Wenn ihr mich fragt, gehört der Typ eigentlich in ein anderes Team (Cliché oder Element würden gut passen).

Als Dessert präsentiert Wiesbaden dann noch den neuen HVK-Part. Hoppla, da hat sich aber einer Mühe gegeben. Sehr gut Holger, eins, setzen. Man merkt ihm mitlerweile eine gewisse Reife an, die seinem Skateboarding enorm zuträglich ist.
Die Vorliebe für Curbs und Ledges ist unübersehbar. KF FS Tailslide 270° out ist nur eine Schweinerei von vielen. Für diesen Part gibt´s Respekt und massig Applaus.
Fazit: das Teil hat durchaus seine Vorzüge (z.B. Lennie) und wenn man von kleinen und großen Fehltritten (z.B. die schlechte Musik) absieht, sage ich: passt schon, aber öfter als zwei mal tu ich mir das nicht rein. Prost!

Diese DVD direkt im BOARDSHOP bestellen!






Alle boardmag.com DVD Reviews

Popular: Being more popular
 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Skateboard Wish Popsicle 8.5

Welcome
€ 89,99

Skateboard Collins Brap 8.38

Toy-Machine
€ 69,99 € 40,00

Skateboard GeeGah Ripper 9.75

Powell-Peralta
€ 134,99

Skateboard Beat Cocktail 7.75

Boardshop
€ 45,00