Opposide #20 + Blatant Video

  • Boardmag
  • 08.05.2006

opposide_20_thumb.jpgOpposide geht neue Wege: anstatt den Endverbraucher 10 Euro latzen zu lassen, bezahlt ab sofort der deutsche Skateboard-Großhandel Urban Supplies Produktion und Vertrieb des Videos. Inhaltlich soll sich dies aber nicht auswirken, Opposide ist und bleibt auch nach 20 Ausgaben das frisch-freche DVD-Magazin aus Munir Gassims Schmiede. 2000 der Silberlinge wurden nun an Skateshops im ganzen Land verschickt, wo ihr sie als Stammkunden für lau abgreifen könnt, solange der Vorrat reicht. Und wer keine abbekommt und auf DVD-Qualität verzichten kann, lädt sich einfach einen runter auf Opposide.de (Jetzt in neuem Design!).

Zum Inhalt:

Der Street Mix mit funky Popmusik (wie übrigens fast im ganzen Video) und vielen Fahrern unterschiedlichen Bekanntheitsgrades kann schon mal einiges. Namen? Tricks? Spots? Viel zu viel... jedenfalls gehört Michi Dufner die längste Line, und bei seinem Noseslide to fakie an der großen Ledge muss man schon ganz genau hinschauen und öfters zurückspulen ;)

Flo Becker Check - schön gemacht, schön geredet - ein junger Mosher ohne Angst vor dicken Rails, von dem wir bestimmt in Zukunft auch an anderer Stelle einiges sehen werden.

Munir war kürzlich in Capetown, und zum Glück wurde ihm nicht die Kamera geklaut - denn auch dort wird geskatet, und zwar gar nicht schlecht. Impressionen von Natur, Strand, Chicks, Downtown und Townships wechseln sich ab mit ein wenig Street und sehr satter Contestfootage.

Opposide Miniramp Skills - die Kamera einfach mal aufs Stativ und ab dafür. Da kann man sich von Alex Gorges & Co schon mal ein paar Inspirationen für neue Variationen holen.  

Dann wird's wieder international mit der Hoodlum Skateboards USA Tour. Nice Street Footy aus Boston und Kiddiegekloppe beim Product Toss in diversen Parks. So eine Jumpramp ins Schaumstoff-Becken wie im Lake Owen Camp hätte ich übrigens auch gerne!

Wer nicht auf der Bright Skateboarding Tradeshow in Frankfurt war, sollte das in jedem Fall diesen Sommer (28.-30. Juli) nachholen. Einige nette Impressionen vom illustren Treiben incl. des Holz-Bowls habt ihr auf jeden Fall schon mal auf der aktuellen Opposide DVD.

Luxembourg ist wohl eines der wenigen Länder der Erde, das man an einem Tag komplett durchtouren kann. Das Habibi Team war jedenfalls da, rockt aber - es hat wohl geregnet - ausschließlich in einem Parkhaus, das aber dermaßen geil zum Shredden ist... der Architekt muss ein Skater gewesen sein!

Der Adidas Skateboard Clash in Berlin hat auch dieses Jahr wieder die besten Fahrer nicht nur Deutschlands angelockt, und dank der Verspieltheit der Rampen gibt es im Contestreport viele kreative Tricks zu sehen. Herbie König, Lennie Burmeister, Lem Villemin, Dennis Laaß, Mack McKelton, Jan Kliewer, Yannick Schall, Chris Aström, Paco Elles, sie alle können was und zeigen es auch. Beim Bowlcontest kann man dann richtig Angst bekommen, wenn Danger Dave Martelleur, Ivan Rivado, Ferit Batir etc. abgehen...

Nach dem knapp 10minütigen Werbeblock darf man sich den 14jährigen Tim Foeste angucken, der tatsächlich noch keinen Sponsor hat! SPONSOR THIS KID! Technik, Härte, Speed, Style! Pop-Shove-It die 8er in Köln, Jungejunge, und das gehört noch zu seinen harmloseren Manövern!

Jau, nach der lustigen Rest-Footage inclusive dem blauesten Fuß der Welt war's das nach gut 50 Minuten mit dem Video an sich, aber es gibt ja noch den Bonus! Außer dem obligatorischen "New Decks, New Shoes" etc. erwartet euch dort  Footage vom Opposide Game of Skate mit einem absolut lustigen Mizurov-Interview, dem Boardstein Jammer in Weil, und (yeah!) den "222 Tricks" von boardmag.com in DVD-Qualität!

Jetzt zur B-Seite, dem Blatant Video. Robert Ludwig, Yannic Munzinger, Tobi Kleinschmidt, Alex Schluchtisch und viele Friends (u.A. Sascha Ewest aus Vulgarien) haben sich für diesen 20-Minuten-plus-Bonus-Streifen ordentlich zerlegt und Konflikte mit Staatsgewalt und Hausmeistern riskiert. Schönes Ding, trashiger Touch mit zur Abwechslung mal viel Hiphop, gefilmt an Locations in Saarbrücken, Berlin, Paris und Barcelona. Mehr Infos und Trailer auf blatantvideo.de!

Die Opposide Website www.opposide.de wurde kürzlich komplett "relauncht", dort stehen die Parts zum Download! Oder, wie gesagt: Seid nett zu eurem Skateshop-Besitzer!

opposide_20.jpg

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Skateboard Collins Brap 8.38

Toy-Machine
€ 69,99 € 40,00

Skateboard GeeGah Ripper 9.75

Powell-Peralta
€ 134,99

Skateboard Beat Cocktail 7.75

Boardshop
€ 45,00

Skateboard Fly Less 9.0

Boardshop
€ 39,95