Monster Movie Mag #19

  • Boardmag
  • 02.09.2004

Video Review von Joe Beckert

Ja, ja der Thorsten und der Michi haben sich mal wieder ins Zeug gelegt und runden den Sommer mit einer neuen Ausgabe des Monster Movie Mags ab. Nach einem hübschen Opener geht es auch gleich richtig zur Sache, Niklas, 15 Jahre, macht Hamburg unsicher. FS Boardslide, FS 5-0 und FS Noseslide zaubert er ebenso ans Handrail, wie einen der schönsten Big Flips (Gelle, Arne), die ich bisher gesehen habe.

Über den folgenden Mann ist ja schon viel geschrieben und zuviel geredet worden. Jetzt weiss es ganz Deutschland: Oppi ist schwul. Das ist mir ja auch total bumbs, aber dass er all seine Sponsoren gequittet hat uns sich skatetechnisch zurückziehen will, geht mir schon auf den Sack. Darum ist das wohl die letzte Chance Roland Oppenheimer in Aktion zu sehen. Die Footy ist zwar schon teilweise über zwei Jahre alt, aber dafür umso erlesener. In Erinnerung bleiben der Nollieflip Noseslide und der 360° Flip Noseslide an der Stabi Ledge in Berlin, die ich zufällig live gesehen habe. Aber auch in Teneriffa und Barcelona zeigt Oppi, dass er Noseslides Flip in / Flip out in allen Variationen beherrscht.

Endlich hat es die MovieMag-Crew auch mal über den Teich geschafft und zeigt uns wie die Amis einen neuen Skatepark eröffnen: jede Menge Pimps, Bettys und weitere FashionVictims, mit etwas Skateboarding als Beilage. Sheckler macht n FS Flip und gut is. Eigentlich hat man ja vor Monaten verkündet, dass die Footy für Titus TV gedacht sein, aber da man das irgendwie nicht auf die Reihe bekommt zeigt man es eben schnell noch im MovieMag bevor es Schimmel ansetzt.

Asche, 17, aus Münster ist der Rookie. Er hat sich sichtlich Mühe gegeben und einen abwechslungsreichen Part an den Start gebracht.
Aber mich macht die Tatsache traurig, dass man es offenbar leichter hat, im MMM gecovert zu werden, wenn man in Köln, Münster oder Stuttgart wohnt. Es sind halt immer die gleichen Spots, die gleichen Fahrer und Filmer. Darum würde etwas mehr Abwechslung hier sicher gut tun. Aus dem Osten Deutschlands sieht man recht wenig, obwohl es dort sicher genauso gute Fahrer gibt – schade.

Wo wir auch schon wieder beim Thema wären, Langeweile: der folgende Part heißt „Skating Underground“ und da hätte man es wohl besser auch lassen sollen. Zwar sind ein paar heftige Lines dabei, aber Spaß mach das nicht – liegt wohl an Optik und Musik.

Das Preloved Team hatte auf Tour ne Cam dabei und das Resultat sieht man hier. Ist auch ganz schön geworden, aber müssen Dardan und Streiter, denn in jedem Movie Mag 10 mal vorkommen?

Mein persönliches Highlight ist aber Lem Villemin, 14 Jahre, aus ... na na ??? Genau, aus Stuttgart. Aber egal, denn dieser Style reißt alles raus. Man, man dem Jungen gehört die Zukunft - muss man gesehen haben!

Zu guter letzt rollen noch die Ripper vom A.S.A.P.-Team durchs Bild. Killian Heuberger bombt einen fetten Nollieflip und selbst die Jungs aus dem Ländle (Jerry und Wilko) bekommt man kurz zu Gesicht. Danach zeigt uns Fabian Neugebauer noch wie man Eberharts Rasen umpflügt und Mimi rutscht per BS Lipslide und BS Tailslide die Ledge runter über die Dardan einen BS Flip schmiert.

MMM #19 hat Höhen und Tiefen. Die Intros haben mir sehr gut gefallen und auch das Filmen und Schneiden geht voll in Ordnung. Aber mit der Belichtung hapert es manchmal gewaltig. Kann ja sein dass, das Absicht ist, aber mir gefällt es nicht – „alles schwarz hier, was war denn das fürn Trick“?

Trotz allem würde ich auf jedem Fall zur Anschaffung raten, weil Oppi und Len wirklich der Hammer sind. Wozu hat man denn eine Fernbedienung? Zum vor zappen, genau!

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Magazin Thrasher Magazin Februar 2024

Thrasher
€ 7,60 € 5,00

T-Shirt Magic Dealer off-white

The Dudes
€ 49,90

Thrasher Magazin Mai 2024

Thrasher
€ 7,60

Snowboard Magic Stick 23/ 24

Ride
€ 539,00 € 320,00