Skateboard Rumours.....

  • Boardmag
  • 05.09.2006

 

Bastien Salabanzi wird nicht länger von Flip gesponsert. Jahrelang prägte der Contest-konstante Skater mit dem Superehrgeiz das Flip Team - jetzt ist alles vorbei. Die offizielle Begründung lautete: Wegen unüberbrückbarer Differenzen mußte man im gegenseitigen Einvernehmen den Vertrag auflösen. Bastien, der viele Tricks machte, von dem viele Pros auch heute nur träumen, wird seinen Weg gehen. Welche Firma ist die nächste? Alis Skateboards aus Dänemark hat hier wohl den Deal gemacht. Vielleicht werden sie ja glücklich mit einem der eingebildetsten Skater Europas...https://www.alis.dk

chad_muska_glazed


Doch nicht genug: Chad Muska verlässt Shorty´s. Was ist bloß los mit der Skateboardszene? Befindet sie sich im Aufschwung oder gerade an dem Punkt: Mit welchem Namen lässt sich am meisten Geld verdienen? Früher stand das Können im Vordergrund, inzwischen nur noch der Marketingaspekt und die Persönlichkeit drumherum. Chad Muska, getragen von der Affaire mit Paris Hilton und bekannt als stürmischer Partydraufgänger, verlässt das Shorty´s Boot - und somit die Marke, mit der er ein Zeichen in Boardgrafik und Skatefashion gesetzt hatte.

Auch Element darf bei den Rumours natürlich nicht fehlen. Eine der ältestens Deck Marken, die inzwischen zu Billabong gehört und den Style gepachtet hat, trennt sich von Jake Rupp. Rupp der die Elemental Series und die "Back to the Roots" Initiative geprägt hat, widmet sich neuen Aufgaben. Wahrscheinlich im Skaten. Mal sehen.

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Skateboard Collins Brap 8.38

Toy-Machine
€ 69,99 € 40,00

Skateboard GeeGah Ripper 9.75

Powell-Peralta
€ 134,99

Skateboard Beat Cocktail 7.75

Boardshop
€ 45,00

Skateboard Fly Less 9.0

Boardshop
€ 39,95