Wellejam Leipzig - Nachbericht

  • Boardmag
  • 28.04.2006

Bilder: Itze, Kalle und Nico 

#2 Urban-Souls Wellejam in Leipzig – 15.04.06

01overview.jpg

Irgendwie kommt es uns so vor als wäre der letzte Urban-Souls Wellejam erst gestern gewesen. Dieses Jahr hatten wir uns vorgenommen rechtzeitig mit der Planung zu beginnen um Stress zu vermeiden und nicht wieder die Hälfte zu vergessen. Da jedoch keiner von uns daran gedacht hat, dass der Freitag vorm Jam ein Feiertag ist, wär’s fast doch noch mal knapp geworden. Zumal uns die Jungs von "Licht & Ton Leipzig" kurzfristig darum baten die Anlage doch schon am Donnerstag zu holen. Somit haben wir doch wieder alles an einem Tag durchgezogen. Auf unseren "Hilferuf" im Netz hatte sich nur der Sebastian gemeldet. Ohne ihn hätte sich einiges schwieriger gestaltet. Er stellte uns nicht nur seine kostbare Zeit zur Verfügung sondern auch seinen VW-Transporter, ein Flatrail und ein schönes Curb. Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle!

16ulrichfsnoseblunt.jpg

Ulrich, Frontside Noseblunt Slide 

Donnerstag abend waren wir fertig mit dem Zusammenpacken und freuten uns wie die Kinder auf Samstag. Am Samstag wurde schön gemütlich gefrühstückt und um 12 holte uns Sebastian mit dem proppevollen Bus ab. Das Wetter war der Knaller und machte richtig Bock auf skaten. Nachdem wir noch die letzten Dinge am FuckYouToo-Skateshop eingeladen hatten ging’s ab an die Welle. Bei unserer Ankunft merkten wir erst mal, das wir die ganzen Würste im Kühlfach vergessen hatten. Geburtstagskind Kerry war aber so nett uns die Dinger noch mitzubringen. In kurzer Zeit war alles aufgebaut und es konnte das erste Bierchen geöffnet werden.

img_4429.jpg 

Die Hallenser Skateboarder vom Rollmops-Shop waren die ersten Gäste von außerhalb, obwohl  keiner von ihnen davon wusste das der Jam an diesem Samstag stattfand. Gibt halt doch noch gute Zufälle. Nach und nach trudelten dann auch die Dresdener, Döbelner und ne Menge chillendes Publikum ein. Auch bekannte Gesichter wie Marco Hentschel aus Meißen, Goofy und Jürgen Horrwarth aus Berlin oder Dennis Ortmann aus Erfurt wurden im Laufe des Tages gesichtet. Gegen 16 Uhr waren so viele Leute am skaten, dass die Welle aus den Nähten zu platzen drohte. Lässt sich schwer schätzen, aber so um die 120 waren’s bestimmt.

img_4462.jpg 

Tricks würden wir jetzt gerne ein paar aufzählen, können uns aber nur an nen Kickflip Bs Tailslide shove it vom Lars Schönfelder und an nen schönen Pupecki von Benni Springer erinnern... waren ja alle selbst am skaten. Beim Best-Trick am Gap gab’s vom Abati und Felle nen Kickflip. Abati klärte sein Deck dann beim Pop shove it und Felle verfehlte nur knapp den Backside Flip. Andere probierten sich noch mit Nollie Flips und Hardflips - scheiterten aber. Jonas Krützfeld gewann den Best-Trick in letzter Minute mit nem fetten Airwalk. Der Grill lief währenddessen auf Hochtouren. Jesus, Kerry und Crazy Kerry grillten wie die Weltmeister und versorgten die Crowd ordentlich mit Bier und Wurst.

03abatikickflip.jpg

Abati, Kickflip Transfer


Ein kleiner Zwischenfall sorgte nebenbei für etwas Aufregung: Irgendein Discoproll war der Meinung, er muss vor seiner Verlobten den Dicken raushängen lassen und legte sich mit einem der anwesenden Skater an. Dieser wiederum hatte auf diese Männlichkeitsbeweise gar keinen Bock und machte kurzen Prozess. Ein gekonnter Schlag mit dem Brett und schon konnte er wieder in Ruhe weiterskaten. (bzw. sich erst mal vor den Bullen verstecken).

14nickfsblunt.jpg 

Nick, Frontside Bluntslide 

Der Proll war gleich so geschockt von seinem gebrochenen Nasenbein das er erst mal seinen Vati und ein paar Fitnessstudio-Atzen mit "Security" - Aufdruck rufen musste die dann anfingen an der Welle zu patrouillieren. Die Typen waren zwar groß, aber nicht gerade die schlauesten und nach ner halben Stunde rumdiskutieren mussten sie trotzdem unbedingt die Polizei rufen. Als dann die Dudes in Grün kamen dachten wir eigentlich das wir gleich wieder einpacken können. Überraschenderweise haben sie aber nur in aller Ruhe die Anzeige gegen unbekannt aufgenommen und sind dann wieder abgedüst. Danke Jungs!

08jonasnosegrind.jpg

Jonas, Nosegrind 

Der Aeon Cube Contest war echt witzig. Jeder bekam einen Trick zugeteilt der vorher erwürfelt wurde. Es gab 3 Würfel. Einen für die Stance (Ollie, Nollie, Switch oder Fakie), einen für die Drehrichtung (Frontside oder Backside) und einen der zwischen Kickflip und Heelflip entscheiden sollte. Den vierten Würfel haben wir gleich weggelassen. Das war der "Bigspin- und Revert-Würfel" und die Tricks die dabei rausgekommen wären hätten zu viele Opfer gefordert. Aufgrund der Brauerei "Beck&Co" kann sich leider keiner von uns mehr an die Namen der Sieger erinnern – Sorry. Nach dem ganzen Spaß gab’s erst mal Siegerehrung. Für den Best-Trick und den Cube-Contest vergab der Fuckyoutoo-Skateshop fette Preise. Ein großes Danke dafür an Kay vom FYT!

img_4505.jpg

Als dann langsam die Nacht hereinbrach, die Würste/Bierreserven fast aufgebraucht waren und der Mob immer lauter und besoffener wurde, konnten wir es uns nicht nehmen lassen die Flatrails anzuzünden um noch ein wenig Unsinn mit dem restlichen Sprit zu treiben. In dem Moment kam der stressige Vater vom Discoproll wieder und rief natürlich gleich die Bullen. Als gerade alles schön am fackeln war tauchten sie auch schon auf. Anstatt uns anzukacken wimmelten sie aber nur den dummen Vater ab und verzogen sich wieder. Dafür gibt’s gleich noch mal Props ans LePD!

25crowd.jpg 

Naja, dann hieß es erst mal abbauen und einpacken. Schön, das viele noch mit angepackt haben und damit ziemlich schnell alles wieder sauber war.

Die Aftershowparty in der Magazingasse haben nicht viele von euch besucht, was aber nach nem ganzen Tag skaten und saufen verständlich ist. Der Raum war trotzdem gut gefüllt und die Party gut. Haben noch die müden Beine geschwungen bis es wieder hell wurde...

22dudes.jpg 

Ja, das war der 2. Urban-Souls Wellejam. Wie immer zum Abschluss vielen Dank an: das Wetter, Steve B. für den Player, den FYT, Helmut für den kostenlosen Notstromer und die Metro-Karte, die LTL-Crew für die Anlage zum Freundschaftspreis, den Freezone Records für die Technik for free, Kalle und Nico für die Bilder, Crazy Kerry fürs Grillen, Felle, Jesus, Burkee, Kerry und Sebastian für ihre Hilfe!

Natürlich auch ein großes Dankeschön an alle die da waren! Wir freuen uns das ihr wieder so zahlreich erschienen seid und so ne gute Stimmung war. Wir hoffen wir sehn uns nächsten April wieder!

Und jetzt geht skaten...

Text: US

Links/Supporter:  www.urban-souls.de
www.fuckyoutoo-sk8shop.com

www.freezonerecords.de
www.ltl1000.de
 

Kontakt: Suppe[Klammeraffe]urban-souls[Punkt]de

Felle[Klammeraffe]urban-souls[Punkt]de

00wellejamcrew.jpg 

Wellejam Crew 

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Skateboard Collins Brap 8.38

Toy-Machine
€ 69,99 € 40,00

Skateboard GeeGah Ripper 9.75

Powell-Peralta
€ 134,99

Skateboard Beat Cocktail 7.75

Boardshop
€ 45,00

Skateboard Fly Less 9.0

Boardshop
€ 39,95