Das Jan Hoffmann Interview

  • Boardmag
  • 16.07.2015

 

 

Wir freuen uns, dass wir mit der heißesten Rakete der neuen jungen Wilden in Deutschland einen spitzen Interview Kandidaten gefunden haben! Jan Hoffmann erzählt von seinem neuen Leben in Deutschland, von Freiburg, von seiner Abneigung für Contests, seinem Skate Coach Earth und vieles mehr! Alle Fotos sind während der Boardshop Freiburg Slovenia Tour entstanden die Jan als Special Guest bereichert hat. RAD Footy... viel Spass mit Jan!

 

Bs Feeble Pop out an einem einmaligen Spot!

 

 

Phil: Hey Jan, vom Sommer 2014 bis Sommer 2015: In dieser Zeit hat sich in deinem Leben doch so einiges in kurzer Zeit verändert! Beschreibe doch mal dieses Jahr im Bezug auf dein Leben und dein Skatelife!

Jan: Ja es hat sich auf jeden Fall einiges geändert! Erstens der Umzug aus der Wüste ins Heimatland, die Suche nach ner neuen Skate Squad im Norden und die bis dahin unbekannte Winter Depression..

 

P: Ich glaube du hast mittlerweile eine COS Cup taugliche Sponsoren Liste haha. Wer gehört dazu und wie profitierst du und dein Skaten davon?

J: Ich fahre für Robotron Skateboards, Vans, Cleptomanicx, Independent Trucks & Bearings, Oj Wheels, Attitude Skateshop, und Red Bull.. aber würde auf keinen Fall jemals beim Cos Cup mitfahren. Dieses rumgepose bei solchen Contests und der Vibe gefällt mir garnicht. ich war letzens in Köln beim Northbrigade Contest und hatte schon schlechte Laune beim zuschauen gekriegt. Wie viele andere auch schon gesagt haben, haben Contests auch in meiner Sicht nichts mit skaten zu tun. Contests zerstöhren bei mir dieses Freiheitsgefühl, so nach dem Motto jetzt darfst du skaten, jetzt nicht.

 

End of the Line: Fs Tailside Pop in and Pop out!

 

 

P: Studiums technisch hast du dir einen noch ziemlich frei einteilbaren Studien Gang ausgesucht. Was machst du genau und hatte deine Entscheidung etwa etwas mit der Pädagogen Gang (Sebi, May, Jakob, Phil ....) aus Freiburg zu tun?

J: Ja, ich habe auf jeden Fall von May und Sebi gehört dass der Lehramt Studiengang ziemlich einteilbar sein kann und habe mir eh schon immer vorstellen können Lehrer zu werden. Obwohl das natürlich mit den Kids und der Klassen Vorbereitung schwierig sein kann, hat man ja die langen Sommerferien usw. Ich finds auch cool mit Kids umzugehen, weil ich selber noch eins bin und so wie es ausschaut auch eins bleiben werde. Ich könnte auf jeden Fall keinen langweiligen Desk-Job haben wo ich den ganzen Tag Sachen in nen Rechner tippen muss.

 

P: Du warst ja eigentlich dein halbes Leben lang jeden Sommer in Freiburg. Wen hast du da alles kennengelernt über die Jahre und mit wem und wo warst du am liebsten unterwegs? Hat dich das beeinflusst? Immerhin warst du mal mit deinem Team Freiburger Stadtmeister hehe!

J: Ja, auf jeden! Ich habe die Rackelhahn Crew kennen gelernt (beste bois) und auch voll viele andere mit denen ich da immer skaten gegangen bin. Am liebsten bin ich mit May, Sebi, Merlin, Phil, Max, Hesh, Luke, Jakob, Galler, Paul, Marin, Bäng und boah, eigentlich allen gefahren. Freiburg hat mich auf jeden Fall beeinflusst, weil da ja ein komplett anderer Lebensstil herrscht als in dubai. Viel Natur, Bier, Skateparks (die es damals kaum in dubai gab) und nicht so cash-orientated Kläuse wie es die in den VAE gibt.

 

Steezy Crooky am Handrail ohne Anlauf.

 

 

P: Jetzt wo du ja mehrere Skateszenen und Städte in D kennst, wo würdest du denn uns Freiburger einordnen im Vergleich zu anderen Städten und Gängs? Alt und Spießig, provinziell, typisch deutsch, Hesh oder Tech..?

J: Boah, dass ist schwer zu sagen. Ich finde auf jeden Fall, dass Freiburg einer der, wenn nicht die coolste Skateszene in deutschland hat. Für mich ist Freiburg einfach ne riesen crew, weil alle immer down sind zusammen zu skaten auch wenn sie nicht abends zusammen abhängen oder so.

 

Fakie Eggplant im Pumpa Bowl.

 

 

P: In deinem SOLO Interview hast du ja über die typisch deutsche Trainings Mentalität geredet, die dich erst ein mal abgeschreckt hat. Aber auch von Ausnahmen. Wer sind für dich erfrischende Ausnahmen in D?

J: Auf jeden Fall Arne Stein (bester Impossible Deutschlands), die Rackelhahn/Mokele Teamriders und die Bois mit denen ich in Bremen immer skaten gehe (Julian, Moritz, Jun, Wladi und Monkey).

 

The Imp!

 

 

P: Earth hat mir erzählt, dass er mal dein Skate Trainer in Skate Camps war und du damals schon vom zuschauen Tricks gelernt hast. War Earth ein guter "Trainer" , was haste von ihm gelernt?

J: Earth war der beste Skate Coach den es gibt Mann! Es hat mir gezeigt wie man beim Manny sein Outfit entfernt und Nollie Inward Heels, die er mir leider nochmal beibringen müsste, haha.

 

Fs Noseblunt am Ende des Tages.

 

 

P: Mir fällt da grade ein s.k.a.t.e in Slovenien zwischen dir und Fabi ein. Du könntest ruhig auch bei the berrics mit zappeln oder? Der ein oder andere Lateflip sitzt ja auch bei dir!

J: Ja Mann, if you aint talkin late flip i dont wanna talk!

 

Judas Slide über die Pissrinne.

 

 

P: Würdest du Tricks nicht machen, weil sie grade nicht on vogue sind?

J: Ehrlich gesagt ist mir das mittlerweile komplett egal was trendy ist und was nicht, ich mache einfach Tricks die Spass machen und da gehören zum Beispiel auch Cos Essentials wie Hardflips dazu.. aber die 'Trendy' Tricks fühlen sich auch supi an, also kann man die ja auch mal pullen.

 

P: Welchen Trick würdest du gerne aus der Schmuddelecke holen und super trendy machen?

J: Boneless, aber in Freiburg ist der Trend ja schon da! Shoutout an May und Hesh!

 

Fs Lipslide am Handlauf mit keinem Anlauf.

 

 

P: Du hattest grade deinen Vans Part gedroppt. Hättest du ein besseres Timing wärst du bestimmt auch in das Vans Video Propeller gekommen. Wie gefällt dir das Video und Warum? Bester Part?

J: Propeller ist der Hammer! Mein Lieblingspart ist jeden Fall Rowan Zorilla, weil ich seinen Style feier und den eh schon seit seinem ersten Shepdawgs Part verfolgt habe.. ist auch mega cool drauf, hatten ein kleines Vans Dinner in Berlin und da haben wir ihn kennengelernt.

 

Straight No Comply Bank to Bank.

 

 

P: Okay Jan, letzte Frage: Warum nur ein Rail unterm Board?

J: Für Frontside Grabs ists nice für Backside Grabs nicht!

 

P: Danke für das Interview Jan, viel Spass auf der Robotron Tour und bis bald!

 

Ollie up to Bs Noseslide.

 

(Alle Bilder von Philipp Gehrke)

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Skateboard Flame BSF 8.5

Boardshop
€ 45,00

Skateboard Vallely Elephant 9.85

Powell-Peralta
€ 129,99

Skateboard Beat Cocktail 7.75

Boardshop
€ 45,00

Skateboard Fly Less 9.0

Boardshop
€ 39,95

Skateboard Flight S 216 Caballero Half Cab

Powell-Peralta
€ 134,99