ONE Wakeboard WM06, Feldkirchen (AUT), 26.-30. Juli

  • Boardmag
  • 28.06.2006

Bilder: PAPIS  

ONE WAKEBOARD WM 2006 presented by NOKIA

26. - 30. Juli 2006 - jetlake Feldkirchen/Oberösterreich

thumb_wakeboard-wm06_action_papis

Der „jetlake“ ist bereit für das Saison Highlight der Lift-Wakeboarder: die Weltmeisterschaften in Feldkirchen vom 26. – 30. Juli 2006

Gestern Abend um 20 Uhr wurde die 4. IWSF Wakeboard Weltmeisterschaft mit dem Einzug der Teams auf die WM Champions Plaza am jetlake in Feldkirchen/OÖ offiziell eröffnet. 153 Sportler aus 20 Ländern nehmen am internationalen Saison Höhepunkt der Wakeboarder teil. Bei traumhaftem Sommerwetter nutzten die angereisten Rider den ganzen Tag die Möglichkeit, noch mal am Lift in Feldkirchen zu trainieren.

Von Donnerstag, 27. Juli 2006, bis Sonntag, 30. Juli 2006, geht es richtig rund im jetlake Areal. Die Wakeboarder ermitteln in 8 Kategorien (Jugend, Junioren, Masters und der Königsklasse „Open“ – jeweils Damen und Herren) ihre Titelhelden. Am 4-Masten Lift drehen die Rider Runde für Runde, greifen in ihre Trickkisten und arbeiten sich über Qualifikation (Donnerstag), Halbfinale (Freitag) bis ins Finale (Samstag). Entscheidend bei der Vergabe der Punkte durch die Judges und somit ausschlaggebend für Medaillen sind bei den Läufen die Schwierigkeit, Ausführung und der Style der gezeigten Tricks.

Zu den Favoriten zählen die Deutschen, allen voran der Seriensieger, Welt- und Europameister Bernhard Hinterberger, sowie Rider aus Frankreich, USA, Australien, England, Kroatien, Ungarn und Bulgarien. Größte Hoffnung der Gastgeber ist der Oberösterreicher Daniel Fetz. Gute Chancen auf vordere Plazierungen rechnen sich auch Gerald Maurer (Steiermark), Meikel Derndorfer (OÖ) und die einzige österreichische Lady am Start, Astrid Schabransky (NÖ), aus. Zu Wasser, zu Land und in der Luft präsentieren sich im WM Rahmenprogramm weitere Freestyle Sportarten: BMX, Bike Trial, FMX oder Breakdance sind mit diversen Shows vertreten. Bei Einbruch der Dämmerung kommen die Konzert- und Partytiger auf ihre Kosten. Mit den Mainacts „Deichkind“ (Freitag) und „Dog Eat Dog“ (Samstag) haben die Veranstalter auch im dritten Contestjahr am jetlake zwei große Fische an Land gezogen, die dem idyllischen Mühlviertel ordentlich einheizen. Alle weiteren Informationen und das aktuelle Programm gibt es unter www.wakeboard.ag .

 

Hinweise Anreise: ÖBB EVENTticket, Postbus Shuttle Linz HBF - jetlake 2 €; www.wakeboard.ag

wakeboardwm06_start_papis