Konzertbericht: Dark Days Dungeon & 5 Days Rain @ Hive-Club

  • Boardmag
  • 23.09.2006

Concert @ Hive Am 11.9. machte ich mich nach der Arbeit mal wieder auf den Weg in die Schweiz, um  mir eine weitere Show im Hive in Zürich nicht entgehen zu lassen.

Pascal veranstaltet in dem Club momentan vermehrt HC-Shows unter der Woche, die meist gratis sind, was eine gute Sache ist, wie ich finde. Die Location ist gemütlich eingerichtet und man kann auf pornorüsch- roten Ledersofas abhängen, wenn man zwischendrin müde wird. Der Sound ist eigentlich soweit immer okay, nur an der Einstellung des Gesangs sollte in Zukunft noch gearbeitet werden, weil man den Sänger meist so gut wie gar nicht gehört hat, was sehr schade war. Vor allem bei der ersten Band 5 Days Rain aus Zug hab ich eigentlich nur Musik vernehmen können, was mich schon gestört hat.Aber da das Hive ansonsten eine echt nette, heimelige Location ist und sehr viele nette Leute da waren, die ich zum Teil schon ewig nicht mehr gesehen hatte, konnte ich locker drüber hinwegsehen.

5 Days Rain
(5 Days Rain)

Es war zudem noch ein DJ am Start, der in den Pausen Drum’n Bass aufgelegt hat, was eine ziemlich gewagte, aber interessante Kombination zum Lineup und den Besuchern darstellte. Trotz allem schien sich keiner dran zu stören, einige zogen sogar positive Bilanz und nahmen die musikalische Abwechslung gerne an. Die anderen hielten sich einfach draussen auf, bis die nächste Band angesagt wurde. Als erstes legte also gegen 21 Uhr der DJ auf, der dann von 5 Days Rain abgelöst wurde, die mit ihrem Traintown Hardcore ordentlich Laune auf mehr machten. Es waren bis zu diesem Zeitpunkt bereits etliche Leute gekommen und die eine Wabe des Bienenstockes war somit gut gefällt. Wie gesagt hat mich gestört, dass ich fast keinen Gesang gehört habe, die musikalische Darbietung von 5 Days Rain war aber sehr gut und löste bei den Anwesenden sofort diverse Pitaktionen aus, die von Kungfu-Fighting bis hin zum Windmühlendrehen reichten.

Nachdem die Jungs aus Zug fertig waren, legte der DJ wieder auf, bis sich Dark Day Dungeon geschminkt hatten, um auf der Bühne eine ordentliche Figur zu machen. Und dass eine Show von DDD keiner weiteren Ausführungen bedarf weiss jeder, der die Band schon einmal live gesehen hat. Die fünf sind einfach ein Brett und blasen einem fast die Haare vom Kopf mit ihrem brutalen, herrlich aggressiven Metal(core), den sie machen. Nun haben sie wohl auch ihren Lineupwechsel beendet und einen sehr fähigen Bassspieler mit am Start, der die Band super zu ergänzen weiß. Gespielt wurde vor allem neues Material von der aktuellen Scheibe „By Blood Undone“, zu dem die Hardcore-Hampelmänner vor der Bühne wieder ordentlich Einsatz zeigten und Kermit und Tiffy konnten sogar auch gesichtet werden;o). Leider war auch hier der Gesang nicht gerade optimal eingestellt und Mosh, der übrigens extra für die Show aus Würzburg angereist war, musste sich derbe verausgaben, um überhaupt was an die Zuhörer zu bringen. Der Stimmung tat es aber keinen Abbruch und die Anwesenden nahmen die Darbietung erfreut an.

Dark Day Dungeon
(Dark Day Dungeon)

Eine Zugabe gab es keine, der DJ legte nach der Show wieder auf, wobei sich die meisten aber ziemlich schnell auf den Heimweg machten, um wenigstens noch ein wenig Schlaf zu erhaschen, bevor der Wecker sie heute morgen viel zu früh aus den Träumen riss.

FAZIT:
Das Hive ist definitiv bestens für Shows geeignet, nur wie gesagt sollte am Sound noch etwas gearbeitet werden. Ansonsten ist das eine super Sache mit den Gratisshows unter der Woche, der Veranstalter gibt sich sehr viel Mühe und es lohnt sich immer, die Fahrt auf sich zu nehmen, auch wenn man morgens die Augen fast nicht aufbekommt.

Web:
www.hiveclub.ch

 

 




 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Hose Barfly dark blue stone

Reell
€ 79,90

Hose Baggy dark stone wash

Reell
€ 74,90

T-Shirt Agave dark arctic blue

Recolution
€ 29,90

Short Karel Melange dark green

Ragwear
€ 54,90 € 40,00

Jacke Arctikmix Jacket dark rum

iriedaily
€ 129,90

Longsleeve Crassula dark cherry

Recolution
€ 49,90