FIRE IN THE ATTIC - I'll beat you, city

  • Boardmag
  • 26.05.2006

fita_illbeatyoucity.jpgBand: FIRE IN THE ATTIC
Titel: I'll beat you, city
Label: CD, Redfield Records


"Don't scream, don't fight, please don't be afraid, I'll be watching over you. Don't curse, don't bite, everything is gonna change..."

Das Öffnen des neulich in meinem Postkasten eingetrudelten Redfield-Records Promo Pakets ruft bei mir einen weitgeöffneten Mund und grosse Augen hervor. Und mein erster Gedanke lautet:"Was ist das denn bitteschön für eine geilaufgemachte neue FIRE IN THE ATTIC-Scheibe? Die sind jetzt bestimmt schon Rockstars geworden..."

Das neue Werk des vielversprechenden Quintetts aus Bonn kommt im genial aufgemachten, hochwertigen CD-Jewel Case mit topschickem Pappschuber daher, um die Emoherzen im Sturm zu erobern. Sorry, dass ich mich nun doch des vielgehassten Unwortes "Emo" bediene, aber FITA machen einfach so überzeugenden Emocore, dass ich mir die Fussnägel auf der Stelle schwarz lackieren würde, wenn die Welt dadurch besser werden würde *gg*.

Nun aber Schluss mit dem Scheiß. Die 12 wunderschönen, energiegeladenen Songs sind zudem noch in einer auf 500 Stück limitierten Vinylversion erhältlich. Eine Weiterentwicklung ist unverkennbar und wer den letzten Longplayer
"Crush/Rebuild" (2005) ins Herz geschlossen hat, wird "I'll beat you, city" noch mehr zu schätzen wissen. Man merkt deutlich den positiven Einfluss in Sachen Mastering, den Michael Schwabe (Beatsteaks, Kettcar etc.) mit
einbringen konnte.

Fest steht, dass die fünf von nun an endgültig zu den ganz Großen gehören und sich getrost einem internationalen Vergleich stellen können. Städte nehmt Euch in Acht, FITA kommen und werden Euch zeigen, was ein derbes Rockbrett ist.
Für mich eine der besten Scheiben diesen Jahres, soviel steht fest. Die eingängigen Songs, die mit mehrstimmigen Vocals aufgewertet werden, fressen sich so richtig schön in die Gehörgänge ein und halten einen bis auf weiteres gefangen.

FAZIT: Unbedingte Reinhörpflicht für Leute, die auf Bands wie Jimmy Eat World, The Get Up Kids oder Taking Back Sunday abfahren!!! Der Silberling hier ist zu 100% gelungen und macht von Anfang bis Ende jede Menge Spaß, ohne auch nur einen Moment langweilig zu werden. Im Gegenteil, die Scheibe is so stimulierend, dass einige Damen garantiert zu spontanem Exhibitionismus verleitet werden...

Am 1.06. in Karlsruhe im Substage live zu sehen!!!

READY TO TAKE OFF, READY TO GO!!!

www.fireintheattic.com

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Stirnband Norval fire

Buff
€ 29,90 € 20,00

Skateboard From the 90´s 8.0 red

Foundation Skateboards
€ 64,00 € 35,00

Seifenschale Matthes

Tranquillo
€ 9,90