CD: Dead Man's Hand - Demo 2005

  • Boardmag
  • 29.06.2005

DEAD MAN'S HAND

Demo 2005

Eigenproduktion
Review von Tanja Adis
"Everything sucks, everything seems wrong, nothing fits, nothing. There's nowhere to belong. Can I cope or should I take the rope? Trapped in your own web, no courage to escape..."

Bereits Ende 2001 wurde diese Band von Tobias, Andreas und Martin ins Leben gerufen. Sie trafen kurze Zeit später auf Johannes, der seither den Bass bedient. Erste Erfahrungen haben sie bis zu diesem Zeitpunkt bereits mit anderen HC- und Punkbands gesammelt, aber sie waren auf der Suche nach einer stabileren Formation, die sie nun mit DEAD MAN'S HAND scheinen gefunden zu haben.

Diese 4-Song MCD ist gleichzeitig die erste Demo-CD der Band, die ehrlichen, im Oldschool-HC verwurzelten Sound macht, der mit schönen Backgroundvocals aufgewertet wird.

Tempomässig treten die Jungs aus Bayern ordentlich aufs Gaspedal und textlich besingen sie schlichtweg das, was ihnen gerade auf dem Herzen liegt. Das sind auf der einen Seite persönliche Dinge, aber auch gesellschaftskritische Aspekte, die sie versuchen zu verarbeiten.

Somit liefert die Band eine durchweg druckvolle und rotzige Demo-CD ab, die nicht überhört werden kann.

Als nächstes ist eine Full-Length mit 10-12 Songs in Planung und dieser Silberling hier kann unter aendi@deadmanshome.com für 3 Euro postpaid bestellt werden.

TO HAVE DREAMS IS REALLY NEEDED IN ONE'S LIFE...

DEAD MAN'S HOME

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

Weste Amantia lilac

Recolution
€ 119,90

Bikini Romantic Senses Full Bottom blue

Roxy
€ 34,90 € 16,00

Deo Deo Creme Edelmann

ImiKo
€ 12,90

Pullover Cookieman Knit green red

iriedaily
€ 99,90 € 70,00

Skateboard Axel Mannequin Piss 8.5 purple

Toy-Machine
€ 69,99 € 45,00