The Globe Surf Movie - Somewhere, Anywhere, Everywhere

  • Boardmag
  • 21.09.2004

Somewhere, Anywhere, Everywhere

The Globe Surf Movie

A Whyte House Production


Also gut: Zumindest am Anfang eines Berichts sollte man noch seinen guten Willen zeigen...

Bei diesem Streifen handelt es sich definitiv um eine sehr professionelle Filmproduktion.

Die meisten derzeitigen Topstars werden gefeatured: CJ Hobgood, Taj Burrow, Mark Occhilupo, Damien Hobgood, Luke Hitchings, Nathan Webster und Pancho Sullivan „das erste Mal zusammen auf einem Video“...zumindest steht das so auf dem Cover. Viele 16mm Aufnahmen von vielen schönen Surfspots auf der ganzen Welt. Die Boys wissen auch genau was gutes Surfen ausmacht und präsentieren einige spektakuläre Moves: Der Overstep-Floater von Occy ist genauso zu erwähnen wie die schier unerschöpflichen Aerial-Variationen von CJ (mit einer Art Double Grabbed Christ Air!) und Taj (in allem stylish und consistent!). Und das Ganze recht harmonisch zusammengeschnitten. Was ist noch gut? Ach ja, die DVD liefert als Extra ein fettes Paket an Zusatz-Features. Hier sind besonders die Big Wave Adventures und eine Vollversion eines weiteren Surf-Movies zu beachten.


Taj Burrow

Das wars dann aber auch schon an positiven Eindrücken. Spätestens beim Part von Occy fragt man sich ob man was an den Ohren hat, oder ob da jetzt wirklich „Morning Glory“ vom Ex-Oasi Gallagher laufen tut. Genauso die Traumkombi von bewegten Surfbildern und dem Sound von The Darkness. Beides allein echt supi und kein Problem... aber hier bekommt man echt den Eindruck bei der Vertonung wurden irgendwelche Mastertapes vertauscht. Nachdem man dann das Filmchen mit klingelnden Ohren zu Ende geschafft hat bleibt leider das Gefühl zurück, irgendwie auch was besseres mit seiner Zeit hätte anstellen zu können anstatt jetzt diese hochgelobte Meisterwerk von Globe zu verkonsumieren. Für mich ein gutes Beispiel dafür, dass viel Kohle und Superstars nicht unbedingt herausragende Produktionen garantieren müssen.


CJ Hobgood

Alles in allem ein weiteres Standardwerk der Surf-Cinematographie mit ein paar „Aaah-„ und „Oooh-Effekten“, aber bei weitem kein Meilenstein mit revolutionärem Surfen. Prädikat: Für Sammler und verregnete Sonntage!


Nathan Webster

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

T-Shirt Ligull Regular heather grape

Cleptomanicx
€ 34,90

Skateschuh Salvas black leather white logo

Cariuma
€ 98,00 € 60,00

Bikini Love The Sun Ray sea blue

Roxy
€ 34,90 € 26,00

Skateboard Bury the Hatchet 8.5 lightblue

Toy-Machine
€ 64,99 € 45,00

Sweater The Original midnight navy

Quiksilver
€ 64,90

Hemd Motherfly major brown

Quiksilver
€ 69,90