Välley Rälley Tour: Letzter Tourstopp und Krönung des Kings

  • Boardmag
  • 26.02.2014

Am 22. und 23. Februar 2014 feierte die Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Ride Snowboards ihren krönenden Abschluss in Mayrhofen. Rechtzeitig zum Slopestyle Finale empfing der Vans Penken Park die über Sechzig Starter mit strahlendem Sonnenschein und perfekten Bedingungen. Snowboarder aller Altersklassen, Kids, Mädels, Pros und Amateure lieferten sich auf der Advanced Area eine spannende Freestyle Show. In der Groms Klasse war es der 13-jährige Talha Karakova aus Deutschland, der die Gold-medaille absahnte. Bei den Mädels landete die Deutsche Martina Zollner auf dem 1. Platz. Mit einem stylischen Switch Backside 900 holte sich der Engländer Jamie Trinder nicht nur den „Best Trick“ Award, sondern auch den Sieg in der Men´s Kategorie. Der 8-jährige Kris Havaux aus Buch bekam den Titel des „Best Grom of the Day“ verliehen.

 

Sieger Jamie Trinder

 

Die Sieger des 4. Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Ride Snowboards Tourstops:

 

Groms (U15):

1. Talha Karakova (GER)

2. Jan Rovensky (CZE)

3. Noah Vicktor (GER)

 

Girls:

1. Martina Zollner (GER

2. Annika Morgan (GER)

3. Agnieszka Rusin (POL)

 

Men:

1. Jamie Trinder (GBR)

2. Rowan Coultas (GBR)

3.Toms Petrusevics (LAT)

 

Best Trick Ripper: Jamie Trinder, Best Grom of the Day: Kris Havaux (AUT)

 

Die Platzierten wurden mit wertvollen Sachpreisen von u.a. Ride Snowboards und Preisgeld beschenkt.

 

Das Video zum letzten Tourstopp:

 

Die Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Ride Snowboards: Krönung der Toursieger

 

Mit dem vierten und letzten Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Tourstop stehen schließlich die Overall Toursieger fest. Der Tscheche Jan Rovensky ist mit dem besten Gesamt-Punktestand in der Groms Kategorie der erste Prince of the VÄLLEY und gewinnt damit eine Wildcard für die von der N.ASA organisierten World Rookie Finals. Die Deutsche Martina Zollner wurde anschließend für ihre konstanten Leistungen zur ersten Queen of the VÄLLEY gekrönt. Als Overall Gesamt Toursieger behält der Mayrhofner Local Alexander Walch als erster King of the VÄLLEY das Zepter im Tal.

 

Alle drei Toursieger gewinnen neben Preisgeld und Leatherman Snowboard Tools auch einen garantierten Startplatz für die N.ASA Shred Down Austrian Masters Slopestyle. Der 7-jährige Fabian Nehring wurde schließlich von den Ästhetikern zum „Most impressive Grom of the Tour“ ernannt.

 

Die OVERALL VÄLLEY RÄLLEY Sieger:

 

Prince of the VÄLLEY: Jan Rovensky (CZE)

Queen of the VÄLLEY: Martina Zollner (GER)

King of the VÄLLEY: Alex Walch (AUT)  

 

Välley King Alex Walch

 

Produkte, die Sie interessieren könnten

T-Shirt Boardmag Guardian

Boardshop
€ 34,95